Goldmaske

 

Goldmaske in der Kosmetik. Luxus für die Haut mit besten Ergebnissen.

May15_7338.jpg


Ja, richtig gelesen. Goldmasken für die Haut sind der neueste Trend in der Kosmetik. Das Edelmetall macht nicht nur am Finger, am Hals oder am Handgelenk eine gute Figur. Es birgt nämlich großartige Wirkstoffe auf der Haut. Denn Gold gilt als eines der ältesten Heilmittel der Menschheit.


Was bewirkt die Goldmaske?

Anti-Aging deluxe könnte man die Maske noch nennen. Das Gold wird von den Hautzellen im Gesicht, am Hals und am Dekolleté optimal aufgenommen und wirkt Alterungsprozessen von innen heraus entgegen. Unsere Haut kann aber noch mehr aus dem Edelstoff herausholen. Gold bietet viel Feuchtigkeit und lässt den Teint strahlen. Das Wasser auf der Haut wird um das 300-fache vom Gold gebunden. Gold wirkt außerdem antibakteriell und ist ein Geheimrezept gegen unreine Haut. Den Frischekick wollen wir hier auch nicht vergessen, denn das Edelmetall hat eine kühlende Wirkung, die sich auch in der Kosmetik gut anbietet.


Gold kann aber noch viel mehr. Wenn man es in der Körperpflege anwendet, sorgt es für ein strafferes Bindegewebe und festere Kollagenfasern. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass die feinen metallischen Partikel einen unwiderstehlichen Glow und einen zarten Goldschimmer auf der Haut hinterlassen.


 
florentina olareanu